+49 89 89048-0 Mo-Do 8-18 Uhr | Fr 8-17 Uhr

Krankenhaus Zukunftsgesetz

Hersteller mit Lösungen, die für die Umsetzung des Krankenhauszukunftsgesetzes eingesetzt werden können

Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)

Bereits im Juni 2020 wurde das „Zukunftsprogramm Krankenhäuser“ beschlossen, im Oktober folgte das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) für die Digitalisierung von Krankenhäusern. Mit den vom Bund bereitgestellten Geldern können Krankenhäuser ihre digitale Infrastruktur modernisieren und Maßnahmen zur IT-Sicherheit ergreifen. 

Digitale Transformation im Gesundheitswesen mit Barracuda Lösungen  


Zusätzlich zur hohen Belastung hinsichtlich bestmöglicher Patientenversorgung sind Gesundheitseinrichtungen heute mehr denn je im Visier von Cyber-Kriminellen. Welchen Schutz Barracuda zur Bewältigung der Herausforderungen im modernen Gesundheitswesen bietet, erfahren Sie im Solution Guide Digitale Transformation im Gesundheitswesen.

Jetzt den Solution Guide lesen  


Am 16. April fand zum gleichen Thema ein Webinar statt mit dem Titel Sichere Digitalisierung im Gesundheitswesen. Zentrale Frage des Webinars war,  welchen Schutz Barracuda speziell für medizinische Einrichtungen bietet. Außerdem wurde u. a. auf die besonderen Bedrohungsszenarien eingegangen, mit denen sich der Healthcare Bereich konfrontiert sieht und wie externe Wartungszugänge sicher stattfinden können.

Zur Webinar-Aufzeichnung

BlackBerry-Lösungen für das Gesundheitswesen

Sichere digitale Lösungen im gesamten Versorgungskontinuum 

Cyberkriminelle haben wenig Mitgefühl. Sie können auf Gesundheitsdateien, Versicherungsdaten oder sogar medizinische Geräte abzielen. Die BlackBerry AI-gesteuerte Technologie hilft IT-Mitarbeitern, Geräte zu sichern und zu verwalten, Angriffe zu verhindern und Schwachstellen zu schützen.

Weitere Informationen u. a. Case Studies, Webcast, Blogpost und Whitepaper finden Sie auf der BlackBerry Webseite.

Zur Webseite  

Sicherheit im Gesundheitswesen

Eine integrierte Sicherheitslösung, die die Sicherheit von Patienten und den Schutz medizinischer Informationen gewährleistet. 

Von Krankenhäusern über Kliniken bis hin zu Forschungslaboren stehen Gesundheitsdienstleister vor großen Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit. Die Einführung von Cloud-, Mobil- und IoT-Technologien verbessert zwar die Effizienz und Qualität der Dienste, setzt sie jedoch auch mehr Cyber-Angriffen aus, einschließlich Datenverletzungen und Ransomware. Die integrierte Sicherheitslösung von Check Point für das Gesundheitswesen erhöht das Sicherheitsniveau und senkt die Kosten, indem sie eine einheitliche Bedrohungsprävention über Netzwerke, Clouds, mobile Endpunkte und IoT hinweg bietet, ohne kritische geschäftliche und medizinische Prozesse zu stören.

Weitere Informationen u. a. Case Studies, Solution Brief und Guide finden Sie auf der Check Point Webseite.

Zur Webseite  

Rollenbasierte Verschlüsselung als Grundvoraussetzung für erfolgreiche Förderung

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) stellt hohe Anforderungen an förderungswürdige Projekte. Mehrere Punkte der Fördermittelrichtlinie betreffen die Sicherheit von Daten auf dem Stand der Technik etwa durch Verschlüsselung sowie den rollenbasierten, ortsunabhängigen Zugriff darauf durch berechtigtes medizinisches Personal. Erfahren Sie mehr darüber, wie die persistente und rollenbasierte Verschlüsselung von conpal LAN Crypt den sicheren Zugriff unabhängig von verwendetem Endgerät ermöglicht und die Daten an jedem Ort schützt. 

Zum One Pager

Warum das Gesundheitswesen einen betriebszentrierten Ansatz zur Cybersicherheit braucht

Der operationszentrierter Sicherheitsansatz von Cybereason erlaubt es , Angriffe früher zu erkennen und schneller Abhilfe zu schaffen – lange bevor sie das Ausmaß schwerer Sicherheitsverletzungen erreichen.

Zum Whitepaper

Eine neue Ära für die Sicherheit im Gesundheitswesen

Das Entrust Sicherheitsportfolio umfasst eine ganze Reihe digitaler und physischer Lösungen, die Sie dabei unterstützen, die wichtigsten Herausforderungen und Risiken im Gesundheitswesen zu meistern:

  •    Schutz von Patientendaten
  •    Erfüllung von Compliance-Anforderungen
  •    Absicherung der Infrastruktur im Gesundheitswesen
  •    Ermöglichung einer sicheren, produktiven Belegschaft
  •    Schutz der digitalen Bereitstellung von Gesundheitsleistungen, Transaktionen und Zahlungen

Zur Webseite

Smarte Vernetzung in Krankenhäusern für bessere Ergebnisse im Gesundheitswesen

Warum Extreme Networks im Gesundheitswesen eine gute Entscheidung ist:
Extreme Networks ist sich bewusst, dass alle Handlungen und Entscheidungen, die Organisationen des Gesundheitswesens treffen, für Ihre Patienten von entscheidender Bedeutung sind. Daher setzen wir alles daran, die leistungsstarke Netzwerkinfrastruktur bereitzustellen, die zum Schutz, zur Wartung und zum Zugriff auf die wichtigsten Ressourcen benötigt wird. 

ExtremeCloud IQ im Gesundheitswesen:
In einer Zeit, in der die bereits extrem vernetzte Klinikumgebung durch eine digitale Transformation zur Verbesserung der Patientenversorgung noch komplexer wird, brauchen Unternehmen im Gesundheitswesen eine flexible, agile, skalierbare und intelligente Netzwerklösung. Die Cloud-betriebene Netzwerktechnologie von Extreme erfüllt all diese Anforderungen.

Healthcare-Webcast „Cloud & Krankenhaus – Wir zeigen, dass es geht!“ am 2. Juni

Zur Website      Zum Webcast     Case Study: Universitätsklinikum Leipzig

Cyber-Sicherheit im Gesundheitswesen

Schützen Sie das dynamische Pflege- und Versorgungsmodell Ihrer Organisation

Sichern Sie den reibungslosen Geschäftsablauf Ihres Unternehmens auch für die Zukunft, mit Hilfe kombinierter, skalierbarer Sicherheitslösungen. Sie erhalten beispiellose Kontrolle und Transparenz und wissen, dass Ihre Patienten und Daten stets sicher sind, egal, was passiert.

Weitere Informationen u. a. Kundenbericht, Whitepaper und eBook finden Sie auf der Forcepoint Webseite.

Zur Webseite  

Integrierte Sicherheitslösungen für das Gesundheitswesen

RFID-Intelligenz für geschützte Patientendaten, sichere Netzwerke und verbesserte Produktivität in der Gesundheitsbranche

Finden Sie heraus, wie RFID-Intelligenz Organisationen im Gesundheitswesen dabei helfen kann, Sicherheit und Effizienz sowohl für physische als auch für digitale Umgebungen aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Einhaltung strenger Vorschriften im Gesundheitswesen zu gewährleisten.

Auf der Landingpage finden Sie weitere Informationen wie z.B. Video, Whitepaper und verschiedene Infografiken. 

Landingpage


Die integrierten Sicherheitslösungen von HID Global schaffen eine sichere und angenehme Umgebung für Patienten und Mitarbeiter

Weitere Lösungen von HID Global für das Gesundheitswesen: 

  • Physische Zutrittskontrollsysteme (HID Mobile Access, Zutrittskontrolle, Besucherverwaltung)
  • Eine nahtlose, Ende-zu-Ende-Identitätsmanagementplattform (mehrstufige Authentifizierung, sicheres Gesundheitswesen, DGSVO-Compliance) 
  • Biometrische Authentifizierung
  • Sicheres Drucken von Ausweiskarten

Webseite

Imperva-Lösungen für das Gesundheitswesen

Schützen Sie persönliche Gesundheitsinformationen, indem Sie Ihre Anwendungen und Patientendaten überall dort sichern, wo sie existieren.

Imperva-Lösungen:
  • Cyber Security Plattform (Sonar)
  • Web Application Firewall
  • Advanced Bot Protection
  • DDoS Protection
  • Cloud Security 

Weitere Informationen u. a. Whitepaper, Blogbeiträge und Webinar-Aufzeichnung finden Sie auf der Imperva Webseite.

Zur Webseite  

macmon NAC für kritische Infrastrukturen im Gesundheitswesen

Macmon-Nutzen für den Netzwerkschutz in Krankenhäusern und Kliniken:

  • Einbinden aller Medizintechnik ohne Gefahr für das bestehende Netzwerk oder die medizinischen Geräte
  • Ermöglichung des zeitlich und räumlich flexiblen Zugriffs auf Patientendaten für Ärzte bei gleichzeitigem Schutz vor unbefugtem Zugriff
  • Bereitstellen von dedizierten und zeitlich befristeten Internetzugängen für Gäste und Patienten, ohne für Ärzte und Patienten getrennte WLAN-Infrastrukturen aufbauen zu müssen
  • Sicherstellung der Integrität des Netzwerkes durch ausschließliches Gewähren des Netzwerkzugangs für die definierten (eigenen und zugelassenen) Geräte
  • Überwachung und Kontrolle aller im Netzwerk befindlichen Geräte (Live-Bestandsmanagement) und Dokumentation aller Zugriffe auf das Krankenhausnetzwerk
  • Unterstützung bei der Zertifizierung nach ISO 27001, der IT-Grundschutz-Kataloge und von Krankenhaus-Zertifizierungs-verfahren (z.B. KTQ-Zertifizierung oder DIN EN 80001)
  • Definition von gezielten Datenrouten und Übergabeschnittstellen zum besseren und gezielteren Schutz von sensiblen Daten wie Patienteninformationen

Infopapier Krankenhausstrukturfonds      Zur Website      

Schutzlösungen für das Gesundheitswesen

Schutz für Patientenversorger – auch wenn jede Sekunde zählt

McAfee nutzt ein offenes und integriertes Sicherheitssystem, dessen Schwerpunkt auf der Minimierung von Risiken, dem Schutz von Daten und der Gewährleistung von Transparenz auf allen Geräten, Plattformen und in sämtlichen Architekturen liegt. 


McAfee Lösungen für das Gesundheitswesen 
  • Ereignisüberwachung
  • Embedded Control
  • Unified Cloud Edge und Datenschutz
  • Geräteschutz
  • Datenbanksicherheit
  • OEM, Embedded and Partner Alliances

Zur Website    

Cybersecurity-Lösungen für das Gesundheitswesen

Mit den preisgekrönten Cybersicherheitslösungen von Radware können Sie sicher sein, dass sensible Gesundheitsdaten vor Bedrohungen geschützt bleiben:
  • Verteidigung gegen fortschrittliche Angriffe
  • Bot-Management
  • Sichere digitale Assets
  • SSL-Angriffsabwehr

Zum Solution Brief      Zur Webseite

Daten im Gesundheitswesen vor Angreifern schützen.

Angreifer sind in der Lage mehrere Monate lang unentdeckt in Netzwerken zu bleiben. In dieser Zeit sind Cyberkriminelle auf der Suche nach Protected Health Informationen, die auf dem Schwarzmarkt die höchsten Preise erzielen. Organisationen des Gesundheitswesens müssen ihr Netzwerk kontinuierlich auf Anzeichen einer Kompromittierung überwachen.

Die Incident Detection & Response Lösung von Rapid7 kann Ihnen dabei helfen.

  • Erkennen Sie verdeckte Angriffe, einschließlich kompromittierter Anmeldedaten, lateraler Bewegungen und Phishing.
  • Untersuchen Sie Sicherheitsvorfälle schneller mit Benutzerkontext - stoppen Sie Angreifer in ihren Spuren, bevor Schaden entsteht.
  • Decken Sie riskantes internes Verhalten über das Netzwerk, Endpoints, Cloud-Dienste und mobile Geräte auf.

Zum Industry Brief      Zur Webseite      Zur Webcastaufzeichnung

Sicherheit für das moderne Unternehmen im Gesundheitswesen

Krankenhäuser und Gesundheitssysteme arbeiten mit Daten und unzähligen Anwendungen aller Art. Sie benötigen eine Vielzahl von internen und externen Mitarbeitern, Softwareplattformen, Sicherheitslösungen und mehr, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Die Daten bewegen sich vom Point of Care in und durch zahlreiche Systeme, von denen einige von der Organisation und einige von Geschäftspartnern kontrolliert werden.

Die Bedrohungen von morgen erfordern ein neues Paradigma für die Unternehmenssicherheit: Die SentinelOne Singularity Plattform wurde speziell für die Prävention, Erkennung, Reaktion und Suche über Endpoints, Cloud und IoT hinweg entwickelt. 

Zum White Paper       Zur Webseite    

Secure E-Mail im Gesundheitswesen

Passendes Rezept für den sicheren digitalen Austausch sensibler Patientendaten


Gerade E-Mails, die zu den Hauptangriffsvektoren schlechthin zählen, müssen ausreichend vor dem Zugriff Dritter geschützt werden; allein schon, weil Krankenhäuser aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung und des IT-Sicherheitsgesetzes zur Einhaltung hoher Security-Standards verpflichtet sind.

Dass dies problemlos und schnell umsetzbar ist, hat die All-in-One-Lösung von SEPPmail bereits in vielen Projekten bewiesen. Das SEPPmail Secure E-Mail Gateway deckt alle Teilbereiche der E-Mail-Sicherheit ab und stellt sicher, dass sämtliche per Mail übermittelte Gesundheitsdaten rundum geschützt sind.

Die SEPPmail-Lösung bietet:

  • E-Mail-Verschlüsselung für den Gesundheitsbereich
  • Digitale Signaturen zur Schaffung von Vertrauen im Healthcare-Sektor
  • Large File Transfer zum Austausch großer medizinischer Dokumente
  • Central Disclaimer Management

Zur Webseite

SonicWall- Ein Fallbeispiel für das KHZG

Krankenhauszukunftsgesetzt und Cybersecurity - Profitieren auch Ihre Kunden von den staatlichen Zuschüssen?

Erfahren Sie mehr zum 4.3 Mrd. Euro-Paket des Bundes und der Länder zur Digitalisierung und IT-Sicherheit in Krankhäusern: Wer ist berechtigt? Wo finde ich Informationen zum KHZG? Lesen Sie hier ein Fallbeispiel aus der Praxis eines Krankenhauses. 

In der Praxis zeigt sich, dass die Herausforderungen von Krankenhäusern vor allem mit den folgenden SonicWall Lösungen sicher abgedeckt werden können:

  • SonicWall Next Generation Firewalls 
  • SonicWall SMA Secure Mobile Access
  • SonicWall E-Mail Security
  • SonicWall Advanced Threat Protection
  • SonicWall Wireless Access Points

Zum SonicWall Blog

Sophos-Lösungen für das Gesundheitswesen

Mit den Sophos-Lösungen für Krankenhäuser erhalten Sie:
• Sicherheit für Patientendaten 
• Sicheres Internet für Mitarbeiter, Patienten + Besucher 
• Schutz gegen Cyberangriffe 
• 24/7 Rundum-Service durch IT-Sicherheits-Experten

Weitere Informationen wie Sie das Krankenhauszukunftsgesetz optimal nutzen können, finden Sie im Solution Guide und auf der Webseite "Cybersicherheit für Krankenhäuser".

Zum Solution Guide      Webseite

Webinar: Herausforderung KHZG – Antrag eingereicht und jetzt?

Chance KHZG richtig nutzen: Handlungsempfehlungen zum Multiprojekt-Management von Chief Digital Officer Dr. Höffgen unter Einbindung strategischer IT-Sicherheit. 

Gast-Speaker Dr. Klaus Höffgen ist Chief Digital Officer des Rheinland Klinikum Neuss. Er kennt die aktuellen Herausforderungen sehr genau und beschäftigt sich derzeit täglich damit. Im Webinar gibt er Ihnen einen Einblick in die Vorgehensweise des Rheinland Klinikum Neuss bei der Umsetzung der Fördertatbestände und gibt Handlungsempfehlungen zum Aufbau der Strukturen für ein Multiprojekt Management unter Einbeziehung des IT-Security Faktors.

Armin Simon, Regional Sales Director bei Thales stellt einen strategischen Ansatz für IT-Sicherheit für eine zukunftssichere Security vor.  15 Prozent der Förderkosten des KHZG müssen laut Gesetz in die IT-Sicherheit klinischer Strukturen fließen. Erfahren Sie wie man diese Sonderaufgaben am besten angeht, woran man sich orientieren kann und wie man sicherstellt, dass man nachweislich in die richtigen Securitymaßnahmen investiert. 

Zur Aufzeichnung      

Sicherheit im Gesundheitswesen

Die Gesundheitsbranche erlebt mit der weit verbreiteten Implementierung fortschrittlicher, medizinischer und betrieblicher Technologien wie elektronischer Patientenakten (EMRs) immer häufiger Cyberangriffe. Forscher zitieren eine 60 %-ige Zunahme von Sicherheitsvorfällen, 32 %, die zu Identitätsdiebstahl führen, und eine satte 282 %-ige Zunahme von finanziellen Verlusten, die aus Sicherheitsvorfällen resultieren. Und laut Sicherheitsforschern: "Eine Zunahme von Cyber-Angriffen gegen Ärzte und Krankenhäuser kostet das US-amerikanische Gesundheitssystem jährlich 6 Milliarden US-Dollar, da organisierte Kriminelle, die sich einst gegen Einzelhändler und Finanzunternehmen richteten, zunehmend nach Krankenakten suchen."

Weitere Informationen u. a. Case Studies, Solution Briefs, Whitepaper, Post und Webinar-Aufzeichnung finden Sie auf der Tufin Webseite.

Zur Webseite  

Vectra für die Gesundheitsbranche

Vectra bietet der Gesundheitsbranche die schnellste und effizienteste Möglichkeit, Cyberangriffe über die gesamte Angriffsfläche zu erkennen und darauf zu reagieren – innerhalb von Cloud/SaaS-Workloads, Rechenzentren, medizinischem IoT und Unternehmensnetzwerken.

Zur Webseite      Zum Spotlight Report

Wie YubiKeys Daten im Gesundheitssektor schützen

Starke Identitäts- und Zugriffskontrollen zusammen mit Phishing-resistenter Authentifizierung können das Sicherheitsniveau in Organisationen des Gesundheitswesens ausreichend erhöhen.

Zum Blogbeitrag   Zum Whitepaper